Covid-19 – Was passiert mit unserer Hochzeit?

Liebe Brautpaare,

ich hatte eigentlich nicht vor ebenfalls einen Blogartikel über Covid-19 zu schreiben, zum einen, weil ich das Gefühl habe, die Meisten, mich eingeschlossen, sind gerade sowieso schon überwältigt von der Flut an Informationen, zum anderen, weil vieles auch für uns noch so unklar ist, dass es schwierig ist die richtigen Antworten zu finden.

Was ich aber tun kann, ist eure Fragen, die mich zu unserer Zusammenarbeit erreichen, bestmöglich zu beantworten.

Bitte entschuldigt, wenn ich euch an dieser Stelle keine weiteren Informationen zu anderen Bereichen oder der allgemeinen Situation und deren Bestimmungen geben kann.

Alle Antworten wurden von mir nach bestem Wissen verfasst, aber aufgrund der schnellen Entwicklung kann ich hier keine Haftung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Antworten übernehmen.

Ich gehe davon aus, dass ihr euch sowieso ständig über die Situation auf dem Laufenden haltet, trotzdem habe ich euch bei zusätzlichem Informationsbedarf unter diesem Artikel eine Reihe an verlässlichen Quellen zusammengetragen.

Lasst uns eine Lösung finden

In diesem Beitrag möchte ich euch einfach nur meine Sichtweise und unseren Umgang mit dem Coronavirus und eurer Hochzeit, sowie unserer Zusammenarbeit nahebringen.

Deshalb richten sich diese Zeilen in erster Linie an euch, unsere Paare, die dieses Jahr ihre Hochzeit gemeinsam mit uns gestalten möchten.

 

Was passiert jetzt mit unserer Zusammenarbeit?

Ich denke vorab gilt zu sagen, dass dies eine Ausnahmesituation ist, bei der es keine Antwort aus dem Lehrbuch gibt, die für jeden Fall gleichermaßen gilt.

Es ist mein Anliegen, dass wir uns hier gegenseitig vertrauen, die Bedürfnisse des anderen kennen und gemeinsam versuchen eine individuelle Lösung zu finden, die euch und uns bestmöglich glücklich macht.

Fragen, die euch beschäftigen:

 

1. Ab welchem Monat müssen wir darüber nachdenken, unsere Hochzeit zu verschieben?

Natürlich kann ich dazu nicht wirklich eine qualifizierte Aussage machen, dies hängt hauptsächlich von den Bestimmungen des Landes, bzw. des Bundeslandes ab, gegebenenfalls auch von eurer Location.

Allerdings hoffen wir im Moment noch darauf, dass es erstmal „nur “ die Hochzeiten in April und Mai betrifft. Deshalb hatte ich auch als Erstes alle Paare mit Terminen bis Juni kontaktiert.

Dennoch heißt es leider auch für alle anderen abwarten und auf das Beste hoffen.

 

2. Was passiert mit unserer Zusammenarbeit, wenn wir unsere Hochzeit verschieben müssen?

Hier müssen wir zuerst zwischen zwei Szenarien unterscheiden.

1. Für eure Feier liegt zum geplanten Datum ein behördliches Verbot vor.

Natürlich möchten wir euch helfen und soviel Kulanz zeigen wie möglich. Die beste Lösung wäre hier also frühzeitig miteinander zu sprechen und gemeinsam einen neuen Termin zu finden, auf den die Hochzeit verschoben wird.

Wir schließen dann einen neuen Vertrag für das neue Datum ab und eure erste Anzahlung geht auf dieses Datum über.

Leider muss ich aber, wie schon in meiner E-Mail an einige von euch erwähnt, sagen, dass wir auch auf eure Mithilfe angewiesen sind. Wenn es für euch irgendwie möglich ist, versucht bitte eure Hochzeit noch auf einen Termin in diesem Jahr zu verschieben.

Herbst- und Winterhochzeiten können wunderschön sein und ihr rettet damit die Existenz vieler Dienstleister, die ihr mit Liebe und Bedacht ausgewählt habt.

Warum 2021 für viele nicht die Lösung ist

Das Jahr 2021 hingegen wird voll sein von Paaren, die ihre Hochzeit verschieben mussten und ebenso haben wir an den Sommerwochenenden bereits Anfragen von neuen Paaren. Wenn also jeder jetzt seine Hochzeit einfach um ein Jahr verschieben würde, würde das für uns Dienstleister den finanziellen Ausfall einer kompletten Saison und somit im schlimmsten Fall das Ende für unseres Unternehmen bedeuten.

Deswegen versteht bitte, wenn wir hier nicht alles möglich machen können. Wenn für euch nichts anderes als eine Sommerhochzeit infrage kommt, verstehen wir das natürlich.

Allerdings kann das bedeuten, dass wir an einem Freitag oder Samstag dann nicht mehr zur Verfügung stehen können. Auch mit euren anderen Dienstleistern wird es an Wochenenden im nächsten Jahr wahrscheinlich schwierig werden einen Ausweichtermin zu finden.

Das liegt nicht daran, dass wir euch nicht helfen wollen, sondern, dass wir es in dieser Situation schlichtweg nicht können.

 

Neue Wege gehen

Eine Möglichkeit, die gerade sehr viele Dienstleister anbieten, wäre eure Hochzeit auf einen Wochentag bzw. einen Sonntag – Donnerstag nächsten Sommer zu legen, sollte es dieses Jahr nicht mehr klappen. Hier stehen euch viel mehr Möglichkeiten mit all euren Dienstleistern offen, gleichzeitig werdet ihr die Dankbarkeit, dass ihr auch an sie gedacht habt, sicher einmal mehr zu spüren bekommen.

2. Für euer Hochzeitsdatum liegt kein behördliches Verbot vor, ihr möchtet die Hochzeit aber dennoch aus Vorsicht verschieben.

In diesem Fall gelten unsere vertraglich festgehaltenen Stornierungsbedingungen, was bedeutet, dass ihr für den Ausfall zahlen müsstet, je nachdem wie weit im Voraus ihr den Beschluss fasst.

Natürlich möchten wir euch aber auch hier entgegenkommen. Wir wissen wie schwer euch dieser Entschluss fallen muss und wenn wir können, möchten wir hier auch gerne eine andere Lösung finden.

Wir wollen dabei sein

Solltet ihr eure Hochzeit also noch in diesem Jahr nachholen, begleiten wir euch gerne ohne Zusatzkosten auch an eurem neuen Hochzeitsdatum, sofern wir an diesem noch nicht anderweitig gebucht sind.

Wie oben erwähnt wäre es für uns ebenfalls eine denkbare Option Teil eurer Hochzeit zu bleiben, wenn ihr euch für einen Sonntag – Donnerstag im nächsten Sommer entscheidet. Sprecht uns hierzu einfach an und wir finden eine Lösung.

Verschiebt ihr eure Hochzeit allerdings auf ein Wochenende (Freitag/Samstag) in 2021, kann es sein, dass wir euch leider nicht weiterhin begleiten können. In diesem Fall würden die regulären Stornogebühren für euch greifen, da wir den Fall wie eine Absage behandeln müssen.

 

3. Was passiert mit unserer Zusammenarbeit, wenn wir unsere Hochzeit absagen möchten?

Hier unterscheiden wir ebenfalls wieder zwischen den den folgenden zwei Möglichkeiten.

1. Für eure Feier liegt zum geplanten Datum ein behördliches Verbot vor und ihr möchtet die Feier nicht nachholen.

In diesem Fall können wir unsere Dienstleistung natürlich nicht in geplanten Ausmaß ausführen, was aber für euch auch bedeutet, dass ihr die noch offenen Zahlungen nicht leisten müsst. Wenn ihr euch aus irgendwelchen Gründen dazu entscheidet, gar nicht mehr zu feiern, könnt ihr den Vertrag also aufkündigen.

2. Für euer Hochzeitsdatum liegt kein behördliches Verbot vor, ihr möchtet die Feier dennoch absagen und auch nicht verschieben oder nachholen?

In diesem Fall gelten, wie oben bereits erwähnt,  unsere vertraglich festgehaltenen Stornierungsbedingungen, was bedeutet, dass ihr für den Ausfall zahlen müsstet, je nachdem wie weit im Voraus ihr den Beschluss fasst.

 

4. Was passiert im Fall einer Absage mit unserer ersten Anzahlung (Termin Reservierungsgebühr)?

Für den Fall, dass ihr die Hochzeit von euch aus vorsorglich absagt und auch nicht verschiebt, wird die Anzahlung, gemäß unseres Vertrages, einbehalten. 

In beiden Fällen kommt aber sowieso folgende Situation zum Tragen.

Ob eine Anzahlung einbehalten wird, hängt davon ab, ob bereits Leistungen getätigt wurden oder nicht. Nähere Informationen zu diesem Sachverhalt findet ihr beispielsweise gut erklärt in diesem Artikel.

Außerdem geht es um die Frage, ob der Kunde von dieser bereits erbrachten Teilleistung auch später noch einen Nutzen hat.

In unserem Fall haben wir bereits einige Zeit in Beratung und Planung gesteckt, wir haben für euch recherchiert, uns Gedanken gemacht und ein liebevolles Moodboard mit eurem Gestaltungskonzept erstellt.

In dieses Gestaltungskonzept sind unsere Ideen und unsere Erfahrung geflossen und auch wenn ihr eure Hochzeit zu einem späteren Zeitpunkt ohne uns nachholen würdet, hättet ihr von diesem Konzept noch einen Nutzen.

Ich hoffe ihr versteht, dass wir euch aus diesen Gründen die erste Anzahlung in keinem der eintretenden Fälle erstatten können.

Wir verstehen wie ärgerlich das auch für euch ist, zumal ihr ja auch nichts für die Situation könnt.

Genauso hoffen wir aber auf euer Verständnis, dass es für uns fatal wäre, wenn auch diese Vorarbeit im wahrsten Sinne des Wortes umsonst gewesen wäre.

5. Wir müssen unsere Hochzeit verschieben aber unser sommerliches Gestaltungskonzept passt nicht mehr zu einer Herbst- oder Winterhochzeit.

Macht euch keine Sorgen. In diesem Fall unterstützen wir euch natürlich gerne kostenfrei dabei, ein neues Konzept zu entwickeln, dass perfekt zur Jahreszeit eures neuen Hochzeitsdatums passt.

Wir lieben unseren Job und setzen alles daran euren Tag so zu gestalten, wie ihn ihr euch immer gewünscht habt. Auch wenn ihr euch das gerade nicht vorstellen könnt, vertraut darauf, dass es trotz allem wunderschön wird.

 

Wir kriegen das hin

Das wichtigste bleibt, ihr habt den Menschen gefunden, mit dem ihr den Rest eures Lebens verbringen wollt.

Bei allem anderen helfen wir und eure anderen Dienstleister euch. Auch wenn alles etwas anders wird als ursprünglich geplant, werden wir gemeinsam ein wunderschönes Fest auf die Beine stellen.

Ich danke euch schon jetzt für euer Vertrauen, die vielen lieben Worte, die uns bereits erreicht haben und die Unterstützung. Wir sind gerührt und dankbar.

 

Anne und das Naturbarn Team.

Nützliche Quellen und Links:

Die wichtigsten Antworten auf häufig gestellte Fragen zum neuartigen Coronavirus gibt es bei der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung.

Das Auswärtige Amt hat Informationen für Reisende zusammengestellt.

Beim BMI gibt es Fragen und Antworten zu Reisebeschränkungen, Grenzkontrollen uvm.

Corona Weddingrelations – Allgemeine Infos und gute Artikel für Paare.

Rechtsanwältin Simone Winkler zu Hochzeiten in Zeiten des Coronavirus.

Artikel mit einer Hochzeitsplanerin.

Hochzeit verschieben – Gedanken eines Fotografen.

Checkliste zum Thema Hochzeit verschieben.

...

Bitte verwenden Sie einen aktuellen Browser, damit die Website korrekt funktioniert.

Sie sollten noch heute aktualisieren.